rezept

Immer wieder Sonntags #4

Ich finde, es ist mal weder Zeit für eine Leckerrei auf dem Blog. Heute gibt es nicht irgend etwas nein, es gibt eines meiner Lieblings Rezepte. Es ist so einfach, so schnell gemacht und ohne viel Aufwand unglaublich oft variierbar. Kinder werden sie lieben, aber auch bei allen anderen waren sie bis jetzt immer ein Hit.
Vor allem wenn wir viel unterwegs sind, werden schnell ein paar Kekse gebacken, sie sind einfach leichter zu Transportieren und auch einfacher zu essen. Eben perfekt zum naschen zwischen durch.
Wir haben die Kekse schon in Vanille, Erdbeere und Schokolade probiert und alle 3 Sorten waren Ruck Zuck verputzt. Glaubt mir, dieses Rezept ist einfach zauberhaft. Auch wenn die Mengen angaben dieses mal nicht in Gramm sind. Bei einer Tasse, handelt es sich um eine ganz normale 200ml Tasse.

Man nehme:
2 ½ Tassen Mehl
½ Pck. Backpulver
200g Butter
¾ Tasse brauner Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver (Geschmack nach Wahl)
2 Eier
350g Nüsse, Trockenobst oder Süßigkeiten

dsc_0028

Was zu tun ist:
Butter, Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver verrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Dann die Eier dazu geben und alles nochmals gut verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach unter die Masse geben. Zum Schluss die Nüsse (oder was ihr genommen habt, man kann auch alle 3 Komponenten mischen) unterheben.
Ein Blech mit Backpapier belegen und mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Häufchen Formen, diese evtl. Platt drücken. Die Kekse verlaufen kaum, weshalb nicht all zu viel Platz zwischen den einzelnen Teig Haufen benötigt wird.
Bei 200°C ca. 8 – 10 Minuten backen.

Ich mische auch gerne Haferflocken oder Müsli unter die Kekse, dann werden nicht so viele Süßigkeiten benötigt und es schmeckt trotzdem super. Deshalb sage ich ja, bei diesem Rezept gibt es so gut wie keine Grenzen.

Guten Appetit.
108575192f0a520af8ef960b5aa9dec1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s