Kurzgeschichten

Winterwunderland #Kurzgeschichte

Es schneit, es schneit. Lara ist ganz aus dem Häuschen. Sie liebt den Schnee und kann es kaum abwarten bis er die Wiesen und Felder, Die Wege und Bäume bedeckt. Dann geht ihr Herz auf, wenn alles erstrahlt wie in einer Zauberwelt. Dann zieht sie ihre Schneehose an, eine dicke Jacke, Schal, Mütze und Handschuhe und lässt sich voller Freude in den Schnee fallen. Macht einen Schneeengel, baut einen Schneemann, setzt sich zu ihm und erzählt im Stunden lang Geschichten, kichert vor sich hin und versucht mit ihrer Zunge die kleinen Schneeflocken zu fangen, welche von dem Himmel fallen. Manchmal steht sie auf um mit ihnen zu tanzen, sich hin und her zu wiegen, wie die Flocken wenn sie vom Wind getragen werden. Und insgeheim freut sie sich schon darauf, wenn Mama sie herein ruft und schon eine Kuscheldecke bereitgelegt und eine heiße Schokolade zubereitet hat um sich gemeinsam mit Lara auf das Sofa zu kuscheln und ihr zuzuhören wenn sie von ihren tollen Schneeabenteuern erzählt. Ja, der Winter ist Laras liebste Zeit, die Kälte macht ihr nichts aus, im Gegensatz zu dem Blumen, welche immer so herrlich duften. Diese vermisst sie nämlich im Winter, auch wenn Mama das weiß und ihr immer ein paar frische Blumen in einer Vase auf ihren Schreibtisch stellt, doch dass ist einfach nicht das selbe. Aber halt, was ist denn das? Während sie so neben ihrem Schneemann sitzt und den Schneeflocken zusieht, entdeckt sie etwas auf dem Boden. Schnell steht sie auf und schleicht hin um den Schnee etwas beiseite zu machen. Sie hatte recht, die ersten Schneeglöckchen fange an zu sprießen und Lara weiß ganz genau was das Bedeutet. Der Frühling kündigt sich an und im ersten Moment wird sie etwas Traurig, sie schaut zu ihrem Schneemann mit der Gewissheit, dass er bald schmelzen wird und nur eine kleine Pfütze hinterlässt, doch dann freut sie sich, auf den Frühling, die tollen Farben und Düfte, darauf dass die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht und ihr neues Leben einhaucht und auch auf die Sonne, die ersten Strahlen, welche sanft auf ihrer Haut kitzeln werden.

DSC_0068

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s