Uncategorized

Mein Kind ist ein Freigeist

Und jedes mal aufs neue stelle ich mir die Frage, ob die Erzieherin mich einfach auf Grund meines noch jungen Alters für unfähig hält, oder sie einfach nur nach Tabelle und Norm vorgeht.
Mein Kind ist ein Freigeist. Ich bin nicht überfordert oder unterstütze seine Entwicklung nicht. Nein, ich lasse ihn selbst bestimmen, was er wann und vor allem in welchem Tempo, er etwas lernen möchte. Nein, mein Kind entspricht keiner Tabelle oder Norm, mein Kind ist ein Individuum und genau als solches wird er auch behandelt und erzogen.
Ich lasse ihm seine Freiheit, er selbst darf entscheiden was er macht, wozu er Lust hat, ich zwinge ihn zu nichts!
Mein Kind muss nicht gerne malen. Er ist eben ein Junge. Er ist gerade mal 5 Jahre alt, da muss man auf den Bildern nicht alles erkennen.
Er hat eben seine Stärken und seine Schwächen. Malen fällt dort eben in die letztere Kategorie. Dafür hat er mit seinen 5 Jahren ein enormes Interesse an Technik Sachen. Deshalb hat er ein eigenes Tablett, welches er auch benutzen darf, wie er es möchte. Und siehe da, er hängt nicht wie viele jetzt behaupten werden, den ganzen Tag daran. Auch die Erzieherin ist im übrigen dieser Meinung, aber dazu gleich mehr. Wenn ich ihn Frage ob wir etwas spielen oder lesen wollen, oder noch etwas nach draußen gehen, ist er der erste der ganz laut Ja schreit und sich freut. Er interessiert sich eben einfach dafür, für ihn ist es sein Hobby. So werkelt er auch an anderen Sachen gerne herum. Aber seine absolute Leidenschaft gilt den Ninjas. Ja am Anfang dachte jeder, es sei nur eine Phase auf Grund der neuen Serie, Lego Ninjago, doch dieses „Fieber“ hält nun schon über 1 ½ Jahre an! Das heißt nicht nur, dass er sie gerne anschaut, er spielt dann Stunden lang mit den passenden Lego Figuren oder versinkt ganz in seine Welt und rettet dann auf eigene Faust, seine kleine Schwester vor dem „Ultra- Bösen“.
Ist das nun schlecht? Ich denke nicht? Genau das macht ihm Spaß, also darf er es.
Und soll ich euch noch etwas verraten? Er kommt dann sogar manchmal und fragt mich, ob ich nicht mit ihm zusammen etwas malen könnte. Im Kindergarten macht er dann immer ein Riesen Theater und warum? Genau weil er es da muss.Wieso ist ganz einfach. Er ist 5 Jahre im Oktober geworden, sprich er ist ein sogenanntes „Kann“- Kind. Das heißt, er hätte theoretisch dieses Jahr in die Schule gehen können. Ich habe mich aber ganz klar und sofort dagegen ausgesprochen. Zum einen muss er noch lange genug die Schulbank drücken, in den Kindergarten kann er nie mehr zurück, zum anderen gehen seine ganzen Freunde auch erst nächstes Jahr in die Schule und Last but not Least, hat er so einfach mehr Zeit sich darauf vorzubereiten und wir können das alles in seinem Tempo machen. Aber genau darauf wird immer herumgeritten. Das Kind muss malen können, er ist ja schließlich ein Kann-Kind. Er muss dies tun und das lernen, er ist ja schließlich ein Kann-Kind.
Glaubt mir ich höre das alles so oft, aber ich schlucke den Frust einfach herunter.
Ich bin die Mutter, ich kenne mein Kind besser als jeder andere, also entscheide ich was richtig ist und wie es richtig ist, und damit gab es noch nie Probleme!
Ein weiteres Szenario, der erzählt mir der Prinz doch beim Mittagessen, seine Erzieherin hätte heute gemeint, er soll doch bitte mal raus gehen, anstatt Computer zu spielen.
Ja, anscheinend wohnt diese Frau bei uns oder beobachtet uns oder was weiß denn ich, dass sie so viel Ahnung hat, was wir den ganzen Tag so machen.
Ihr wisst, ich bin ein absoluter Naturmensch und liebe es draußen zu sein und genau das gebe ich meinen Kindern weiter. So gehen wir ja allein jeden Tag unsere Runde in den Kindergarten und wieder nach Hause, jeweils 30 Minuten. Das ist für viele andere leider schon zu viel. Zusätzlich gehen wir mindestens 3x die Woche, wenn schönes Wetter ist auch täglich, nachmittags noch mindestens 1 Stunde raus, egal ob in den Garten oder spazieren, ohne Gejammer und ohne Gemecker wohl gemerkt und wenn der Prinz danach gerne noch etwas mit seinem Tablett machen möchte, dann darf er das. Denn ich habe gemerkt, dass es ihm Hilft zur Ruhe zu kommen. Allerdings legt er ihn meist nach 30min selber wieder weg, denn mit mir zusammen kochen, ist viel interessanter.
Anderes „Problem“, der Prinz ist in größeren Gruppen, sehr sehr schüchtern und abweisend.
Erzieherin meint: er müsse dringend in einen Verein, oder sich Nachmittags mal mit EINEM! Freund zum spielen treffen, man merkt diese Logik, damit er lernt in der Gruppe keine Angst zu haben, denn er ist ja schließlich ein Kann-Kind.
Meine Antwort: Nein muss er nicht! Er ist eben schüchtern, dass war ich auch, ich war genauso, aber ganz genau so und zwar bis ich in die 8te Klasse kam! Jetzt merkt man davon nichts mehr und jedem dem ich das erzählte, glaubt es mir nicht.
Aber wieder, soll ich meinen Sohn zu etwas zwingen, weil er eben mal wieder nicht ihrer Tabelle entspricht!
image

Warum ich das alles hier so offen schreibe?
Es ist ein Appell, ein Appell an alle Eltern. Lasst euch nicht rein reden. Nehmt es als „gut gemeinten“ Rat auf, aber lasst euch dadurch nicht verunsichern. Ihr kennt euer Kind am besten!
Und jedes Kind ist individuell und passt in kein Schema und keine Tabelle. Wenn es eine Sache nicht kann, ist es in einer anderen dafür um so besser.
Und vor allem, lasst eure Kinder ihre Freiheit, lasst sie ihren Freigeist ausleben, packt sie nicht in Watte ein, lasst sie ihre Erfahrungen machen, denn nur wer fällt, lernt wieder auszustehen.
Nur wer Erfahrungen macht, kann sich frei entfalten und seinen eigenen Weg finden.
Liebe Eltern, lasst eure Kinder, doch einfach Kinder sein!

Advertisements

7 Kommentare zu „Mein Kind ist ein Freigeist

  1. Du sprichst mir aus der Seele! Ich habe leider selber noch keine Kinder, aber darf meistens auf meinen kleinen Neffen aufpassen. Es gibt nichts schlimmeres als den Willen eines Kindes zu brechen.
    Den Leben heißt Lernen!
    Man muss jedes Kind als ein eigenständiges Individuum betrachten und es genau dort fördern wo es, aus freien Stücken, seine Talente für sich entdeckt hat!

    LG Matthias

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s