Uncategorized

Familienausflug Deluxe

Ein Tag im Zoo, oder auch eine Organisatorische Meisterleistung.
Solche „großen“ Ausflüge sind bei uns eher selten. Was zum einen daran liegt, dass die Schneeflocke ja eigentlich noch ihren Mittagsschlaf braucht, zum anderen aber auch, da es ohne Auto, allein mit 2 Kindern mein ganzen Organisatorisches Talent fordert.
Denn für einen Tagesausflug, muss natürlich allerhand Proviant vorbereitet und eingepackt werden, alles muss sauber durchgeplant werden, damit auch nicht der Bus oder die Bahn verpasst wird, denn es gibt nichts schlimmeres für den Prinzen, als zu warten.
Das ganze Programm fing bei mir ja schon am Abend vorher an, als die Rabauken friedlich schlummerten. Da hat sich Mutti nämlich nochmals in Küche gestellt und den Backofen an geschmissen um leckere Laugenherzen und Muffins zu backen. Am Morgen fängt aber erst der Stress an, da muss natürlich erst mal ordentlich gefrühstückt werden, damit die knapp 1 stündige fahrt ohne Hungerattacken überstanden wird. Während des Aufräumens und noch ein wenig Ordnung schaffen, Kinder bespaßen und anziehen muss dann natürlich alles eingepackt werden.
Da wären dann natürlich die Laugenherzen und Muffins, etwas Obst darf auch nicht vielen, ausreichend Trinken für alle. Ganz wichtig Schneeflockes Minnie Maus, ohne die geht nämlich gar nichts wenn sie müde wird und Madame kam ja auch die geniale Idee, ihre Puppe muss auch unbedingt mit. Was war ich froh, dass ich einen Buggy habe, da hingen dann am Ende 2 Taschen und ein Rucksack dran, voll mit Verpflegung, Windeln und was man eben sonst noch alles braucht.
Um kurz vor 9 machten wir uns dann auf den Weg zum Bus, hier gilt lieber 5 Minuten zu früh los gehen denn man weiß ja nie. Ging aber zum Glück alles gut und nach 15 minütiger Busfahrt hieß es erst mal 10 Minuten auf die Bahn warten, na toll. Der Prinz fing natürlich schon nach kurzer Zeit an, wann der Zug denn nun endlich kommt und es ist ja so langweilig. Während ich versuchte ihm die Wartezeit mit Geschichten zu vertreiben, musste ich gefühlte 50 mal unterbrechen um die Puppe aufzuheben, die im hohen Bogen aus dem Buggy flog. In der Bahn herrschte dann aber Ruhe, ist für Kinder eben immer wieder spannend und die knapp 40 minütige fahrt verging auch zum Glück recht schnell. Gegen 10:30 Uhr waren wir dann endlich an unserem Ziel angekommen.
Doch wer jetzt glaubt, na das ist ja gar nicht so schlimm, der hat entweder keine Kinder oder eben welche die von Tieren total begeistert sind. Während die Schneeflocke gar nicht zu halten war und jedes Tier bestaunte, war der Prinz nur am meckern, dass er doch wieder nach Hause möchte. Ab und an gab es dann mal ein Gehege wo auch er stehen blieb, wie bei den Pinguine und den Seehunden. Was macht Mama in solchen Situationen um doch noch für alle einen schönen Tag rauszuschlagen? Genau, Bestechung. Nach gut 2 ½ Stunden hatten wir alles gesehen, eine kleine Pause eingelegt und beschlossen, dass wir den Zoo verlassen und die Abmachung mit dem Prinzen einzuhalten, denn er hatte sich wieder erwartend dann doch zusammen gerissen, aber welches Kind würde das nicht tun wenn es die Aussicht auf einen Besuch bei dem großen magischen M hat, wo es doch momentan noch super cooles Super Mario Spielzeug gibt. So wurde dort noch ein kleiner Zwischenstopp eingelegt bevor es nach Hause ging.
Die Meisterleistung bei solchen Ausflügen besteht ja darin, allein, 2 Kindern mit unterschiedlichen Interessen und Persönlichkeiten gerecht zu werden, so dass beide einen schönen Tag haben. Ein Spagat den ich zwar Tag täglich habe, welcher Zuhause aber dank unterschiedlicher Spielsachen recht leicht zu bewältigen ist.

DSC_0108 DSC_0111 DSC_0114 DSC_0117 DSC_0120 DSC_0124 DSC_0129 DSC_0135 DSC_0142

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s