Fotoreihe

Kleine Sommerpause die Vierte

Ich sehe was, was du nicht siehst.

IMG_20150706_154028Der Sommer ist voller Farben, Dürften und allerlei kleinen Dingen die es zu finden gilt.

So wie ich gestern, diesen kleinen Pilz, mitten im Hochsommer in unserem Garten entdeckt habe. Bei der Hitze und Trockenheit der letzten Tage eigentlich unglaublich und doch zeigt es, dass immer weder Wunder geschehen. Was das ganze nun mit einer kleinen Sommerpause zu tun hat?
Nun, während ich damit beschäftige war, den kleinen Kerl ausgiebig zu betrachten und zu bewundern, kitzelten die Sonnenstrahlen auf meinem Rücken, doch empfand ich es als unangenehm? Nein, in keinster Weise, es war schön. Ich war so auf den Pilz fokussiert, das alles andere um mich herum in Vergessenheit geriet.
Es war so wie bei Kindern, die ich sehe was, was du nicht siehst spielen, sie sind hoch konzentriert um etwas zu finden, was jemand anderes schon entdeckt hat oder aber um etwas zu finden, was noch keiner vor ihm gesehen hat. Wieso halten wir also nicht kurz an und erkunden unsere Umgehung genau Wäre dir die kleine einsame rote Blume in mitten des Feldes aufgefallen? Oder der Vogel, der über die Wiese hüpft und genau wie du seine Umgebung begutachtet?
Probiere es doch einfach mal aus und du wirst wieder sehen, wie gut es tut einfach kurz anzuhalten und sich Zeit für die schönen Dinge im Leben zu nehmen.

DSC_0021 DSC_0057

Advertisements

Ein Kommentar zu „Kleine Sommerpause die Vierte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s