Uncategorized

Digitalisierung.

Wie haben unsere Vorfahren nur überlebt?

IMG_20150304_200646

Diese Frage stelle ich mir in den letzten Tagen immer öfter. Smartphone, Tablet und Co. machen uns das Leben ja auch so leicht. Aber muss man da wirklich alles Eintragen?
Klar ich mag mein Smartphone auch, keine Frage, doch benutze ich es zum telefonieren, schreiben oder Soziale Netzwerke.
So eben auch Facebook, dort gefällt mir eine tolle Seite über Schwangerschaft und Co. und doch zweifel ich dort manchmal an der Menschlichkeit. Bei allem werden wildfremde Menschen gefragt, die eine Fremddiagnose stellen solle. Da stelle ich mir die Frage, mein Gott wie habe ich es nur Geschafft 2 gesunde Kinder auf die Welt zu bringen? Ach ja richtig, ich habe bei meinem Frauenarzt angerufen oder stand dort einfach auf der Matte wenn ich mir unsicher war. Zur Not gibt es ja auch noch Krankenhäuser wo man hingehen könnte. Die können immerhin eine Ordentliche Diagnose stellen.

Vielleicht sehe ich das zu eng oder bin auch einfach altmodisch aber ich stehe auf Papier und Stift. Da war dann auch eine tolle Frage, ob jemand eine gute App kenne, wo man Eintragen kann, wann der Säugling wie viel getrunken hat. Das war der Punkt wo ich mir dachte, ernsthaft?
Dazu habe ich Block und Stift neben die Nahrung gelegt, so konnte ich immer nach schauen und sofort Eintragen. Dann viel ich vom glauben ab, als ich erfahren habe, dass es so eine App in der Tat gibt. Dort kann man wirklich alles Eintragen. Mahlzeiten, Schläfchen, sogar Badezeit und Spaziergänge.
Passend dazu gab es dann in einer Blogger Gruppe eine Frage, wo man denn seine Notizbücher so kauft. Ein Kommentar dort war dann, ob es dafür nicht eine App gäbe. Ich höre nur noch App hier, App da. Warte das muss ich eben noch in meinem Handy Eintragen.
Was wohl passieren wird, wenn diesen Menschen ihr Smartphone abhanden kommt? Ob sie sich in der großen, weiten Welt da draußen überhaupt noch zurecht finden würden? Eine tolle Idee für ein RTL Experiment, wie ich finde.

Aber nun zum Punkt, wieso müssen wir alles digitalisieren? Die Elektrogeräte gehen heutzutage so schnell kaputt und dann sind die Daten eben auch Futsch. Ob die Leute daran auch mal denken?
Nun also nochmal zur oben genannten Frage: Wie um alles in der Welt haben unsere Vorfahren nur ohne diese ganze Technik überlebt?
Hier kann man nun spekulieren und Diskutieren. Ich denke es ist ganz einfach. Die ganze Digitalisierung ist zwar gut und schön, aber brauchen tut man es in den seltensten Fällen.

Oder sehe nur ich das so?

Advertisements

3 Kommentare zu „Digitalisierung.

  1. Schöner Artikel. 🙂

    Ich glaube vielen geht es bei der Digitalisierung nur darum, dass sie nicht alles auf „physikalische Weise“ einzeln haben müssen, noch ein Notizbuch dafür und dafür etc.. Da ist es natürlich einfacher wenn man zu jedem Thema alles digital in einer jeweiligen App archivieren, abrufen und ggf. sogar gleich auswerten kann.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    Gefällt 1 Person

  2. Ich selbst mag es auch einerseits digital und andererseits analog.
    So habe ich fast immer ein Notiz- und Skizzenbuch dabei, und auch meinen Kalender habe ich lieber in Papierform. Digital liebe ich z.B. mein Kindle, mit dem ich jederzeit alle möglichen Bücher mit dabei haben kann, und auch für verschiedenste Zwecke Arbeitsbeispiele (ich arbeite ja als Grafikerin und Fotografin) von mir verfügbar habe, und Apps mit denen man z.B. Schulden aufschreiben, oder Notizen mit Freunden teilen kann..

    Liebe Grüße aus Leipzig,
    Jessica

    PS.: Ich hatte mal einen Beitrag zu meinen Notizbüchern. Wenn Du mal schauen magst. 🙂
    https://pantaophoto.wordpress.com/2012/06/22/one-week-one-collection-21-notizbucher

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s