Uncategorized

Herbstzauber

Lass altes hinter dir.

 
Der Herbst steckt voller Magie und sein Zauber kann uns fesseln, wenn wir es nur zulassen. Wir sehen im Herbst immer nur die schlechten Dinge, es wird kälter, die Tage werden kürzer, der Wind wird stärker und der Regen häufiger. Doch ist das wirklich so schlecht. Betrachten wir doch mal das positive daran. Was kann man aus all diesen Dingen positives ziehen?
Nun ja, der Herbst ist genau wie der Winter, die Zeit zum wohlfühlen, zum regenerieren, zum entspannen und Kraft tanken. Man muss nur wissen wie. Wenn es draußen kalt, nass und dunkel ist, wieso dann nicht einfach ein paar Kerzen anzünden und es sich mit einer dicken Decke, einem leckeren Tee und einem guten Buch auf der Couch gemütlich machen und neben bei zuhören wie der Regen an die Scheiben prasselt. Fühlt man sich denn dann nicht gleich viel wohler? Oder sich einfach den Partner zu schnappen und einen schönen Film zu zweit anschauen, sich dabei aneinander kuscheln und somit gegenseitig wärme spenden. Davor vielleicht noch etwas leckeres zusammen kochen. Sich einfach Nahe sein, das ganze bewusst Wahrnehmen und Erleben, ohne Stress und Hecktig, die uns den Alltag oft so vermiesen. Einen kurzen Moment ausbrechen aus der scheinbar so tristen Welt und das Glück spüren.
 
 

Doch bei all der Wohltaten für Körper und Seele wird eines fehlen, die Sonne. Aber wieso? Auch im Herbst gibt es noch Sonnentage, also wieso nicht schön warm einpacken und ab raus, einen Spaziergang wagen? Die Natur im Herbst ist wundervoll. Das raschelnde Laub, wenn man hindurch stapft oder der Wind durch die Bäume weht. Noch einmal die schönen Farben der Blätter bewundern, bevor sie langsam eines nach dem anderen abfallen und beginnen zu verwelken. Wieso nicht einfach mal Kind sein. Sich über diese Kleinigkeiten freuen, sie in vollen Zügen genießen. Einfach mal die Außenstehenden Personen vergessen, in eine tiefe Wasserpfütze springen, sich so richtig schmutzig machen, das Leben spüren. Pilze suchen, Fußspuren folgen, Kastanien sammeln. Ein kleiner Tipp um mal so richtig Dampf abzulassen. Sammeln sie ein paar Kastanien, stellen sie sich auf ein Feld oder mitten in den Wald und werfen sie die Kastanien mit aller Kraft weg und mit jeder Kastanie eine Sache die sie bedrückt, die sie beschäftigt, ihnen den Schlaf raubt. Danach werden sie sich befreit fühlen. Wir haben in dieser viel zu schnellen Welt verlernt zu Leben. Einfach mal 5 Minuten Auszeit zu nehmen. Die Arbeit läuft uns nicht weg, aber die Zeit und unsere Zeit zu leben ist begrenzt, also sollten wir sie nutzen.

 
Die Natur nutzt den Herbst um sich von altem zu verabschieden, sich zu regenerieren und Platz für neues zu schaffen. Der Baum verliert im Herbst seine Blätter, schöpft über den Winter neue Kraft um dann im Frühling wieder neu aufzublühen.
Wieso sollten wir uns das nicht abschauen? Wieso sollten wie uns im Herbst nicht von altem, von Lasten trennen und uns über den Winter, der Wohlfühlzeit des Jahres regenerieren um dann im Frühling von neu anzufangen? Wird es uns danach vielleicht sogar besser gehen? Werden wir uns ausgeruht und voller Lebensmut fühlen? Oder wird sich doch Garnichts ändern?
Diese Frage kann ich noch nicht beantworten. Aber ich werde den versuch wagen, werde mich diesen Herbst von Lasten trennen um im Frühling von neu anfangen zu können. Einfach nur in der Hoffnung das sich dadurch etwas ändert, nicht in meinem Leben, sondern bei mir selber, mit mir selber. Um dadurch einen weg zu mir selbst zu finden.
 




Advertisements

Ein Kommentar zu „Herbstzauber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s